Info für Bauwillige

Achtung LÄRM!

Liebe Neubürger und Immobilien-Interessenten,

seien Sie willkommen auf den Internetseiten der LSG.

Sie denken darüber nach, im Einflussbereich des Flugplatzes Marl-Loemühle eine Immobilie zu erwerben?

Bevor Sie sich endgültig dafür entscheiden, sollten Sie aber zunächst an einem schönen Sonntagnachmittag feststellen, inwieweit Sie an Ihrem zukünftigen Wohnort durch den Fluglärm der Hobbyflieger vom Flugplatz Marl-Loemühle belästigt werden. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen das ausgiebige Studium unserer Informationen hier im Internet.
Immer wieder werden die Anwohner von Fliegern und einigen Politikern mit dem Vorwurf konfrontiert, dass sie beim Kauf oder Bau ihrer Wohnung oder ihres Hauses vom bereits existierenden Flugplatz hätten wissen müssen - sich nach dem Kauf der Immobilie und nach dem Einzug über den Fluglärm zu beschweren, sei daher nicht fair.

Da die Lärmbelästigung von offizieller Seite immer wieder heruntergespielt oder als nicht existent dargestellt wird, sollten Sie sich deshalb ausführlich vor dem Erwerb einer Immobilie informieren.

Machen Sie sich mit den Einschränkungen und Belastungen vertraut, die Sie als Immobilienbesitzer in Marl, Recklinghausen-Nord, Oer und Herten-Scherlebeck durch den Flugplatz ertragen müssen. Bedenken Sie auch, dass nicht nur die reine Schallemission belästigend wirkt, sondern auch als dröhnend empfundene Frequenzen, die als permanentes Brummen wahrgenommen werden.



Auch nächtlichen Lärm beachten!

Bedenken Sie auch, dass sich die zusätzlichen Lärmaktivitäten der Flugplatz-GmbH an Wochenenden z. B. durch regelmäßige, stadtweit und stadtübergreifend basshämmernde Musikveranstaltungen bis in die Morgenstunden oder durch nicht genehmigte Autorennen negativ auf Ihr Investment in eine Immobilie und Ihre Lebensqualität auswirken wird - vor allem, weil die Stadt Marl nichts gegen die Lärmbelästigungen unternimmt und diese stillschweigend duldet. Wir gehen aber davon aus, dass Sie selbstverständlich umfangreich von Ihrem Bauträger oder Immobilienverkäufer informiert wurden.

Weiterhin sollten Sie darüber informiert sein, dass auch bis in die späten Abendstunden hinein der Platz durch Flugschul-Platzrundenflüge benutzt wird und daher mit Fluglärm zu rechnen ist.



Druckbare Version