31.07.2008

Am 31. Juli 2008 erfasste nach Presseberichten eine Windböe ein Ultraleichtflugzeug vom Typ Ikarus C 42. Das Flugzeug ist zerstört, die Insassen unverletzt, die Windböe entkommen.

Leider aber nicht die Spitzen-Journalisten der hiesigen Lokalpresse.
So fand der Unfall laut WAZ auf dem Flugplatz Loehmühle statt (damit's wenigstens richtig falsch wird) und in der Bauer-Presse (immerhin ja mittlerweile Großbefürworter des Flugplatzes nach dem Motto: wie kann ich dort zusätzlichen Lärm verursachen und die Anwohner belästigen) wird vom Flugplatz Lohmühle berichtet.

Merket auf: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!



Unfälle auf Loemühle

Druckbare Version